Wenn ich ein entspanntes Pferd möchte, dann muss ich ihm Möglichkeiten bieten seine Bedürfnisse befriedigen zu können.

Welche Bedürfnisse haben Pferde?

Pferde sind Lauftiere aus der Steppe. In der Natur sind sie bis zu 16 Stunden am Tag unterwegs auf der Suche nach Essbarem. Deshalb sind Pferde Dauerfresser und können immer nur kleine Portionen Futter aufnehmen. Der Körper des Pferdes hat sich so entwickelt, dass er sich fast ständig bewegen will. Dabei benötigen sie soziale Kontakte und Verbindung genauso wie wir Menschen.

Und Pferde brauchen Wetter, die ganze Palette. Denn sie verfügen über eine gut funktionierende Thermoregulation  – wenn sie artgerecht gehalten werden. Mein Kleiner Onkel hat 3 Jahre gebraucht, um sich nach 8 Jahren Einzelhaft in der Geschlossenen an das Leben im Freien zu gewöhnen. (Onkels Geschichte: Der Kleine Onkel)

Ein Leben in einer Box wird für ein Pferd früher oder später unerträglich. Das äussert sich dann auf unterschiedliche Art und Weise. Viele Tierarztkosten verursachende Krankheiten können durch artgerechte Haltung vermieden werden, vor allem Atemwegserkrankungen, Verdauungsprobleme und Sehnenschäden.

Artgerecht ist Offenstallhaltung in Gesellschaft mit viel Platz zum Laufen mit einer Rückzugsmöglichkeit an einen geschützten Platz, wenn Wetter oder Insekten arg werden. Unsere Pferde haben das ganze Jahr über die Freiheit selbst zu entscheiden, ob sie sich drinnen in einem grossen gemauerten Stallgebäude aufhalten wollen, oder lieber draussen.

Dort brauchen sie einen Paddock, befestigte Futterplätze und ein paar befestigte Trampelpfade, damit sie bei Nässe nicht im Matsch stehen müssen. Ein möglichst langer Paddock-Trail fördert die Bewegung. Im Moment haben wir einen kleinen Trail mit ca. 150m und einen grossen mit ca. 300m. Der Trailanbau mit weiteren ca. 300m ist gerade in der Eröffnungsphase – wir müssen dafür anweiden:

 

 

Pferde sind nur durch Futteranreize in Bewegung zu halten. Ausserhalb der Weidezeit gibt es deshalb bei passender Witterung Trail-Fütterungen – alle paar Meter ein kleiner Haufen Heu. Funktioniert wunderbar.

 

 

 

Aktuelle Bewohner: